Newsflash

Der ASMG e.V. bedankt sich herzlich bei den folgenden Sponsoren und Partnern:

Erfolgreicher Saisonstart für jüngste Footballer des Wolfpack

Mönchengladbachs junges Wolfsrudel verglich sich mit Krokodilen und Panthern in Remscheid

Mönchengladbach Für die jüngsten Spieler des MG Wolfpack eröffnete nicht ein Tanz den Start in den Mai, sondern ein Footballturnier in der Altersklasse U11. Nachdem bereits 2013 auch die Mönchengladbacher dabei waren, als mit diesen Jahrgängen der Spielbetrieb im American Football deutschlandweit erstmalig getestet wurde, trafen sich am 1. Mai-Feiertag vier Teams aus NRW zum Saisonauftakt in den jetzt regulären Ligabetrieb im 5-er Tacklefootball. Als Gastgeber des ersten von vier im Turniermodus ausgetragenen Spieltages fungierten am Donnerstag die Remscheid Amboss. Neben dem MG Wolfpack waren im Stadion Reinshagen die Teams der Cologne Crocodiles und der Düsseldorf Panther vertreten.

Der Gastgeber, das Team der Remscheid Amboss, eröffnete das erste der vier angesetzte Spiele gegen die jungen Panther aus Düsseldorf. Nach Ablauf der Spielzeit von zwei mal zwanzig Minuten u11remscheid2gingen die Gäste aus der Landeshauptstadt als Sieger vom Feld. Im zweiten Spiel musste dann das U11-Team des MG Wolfpack gegen Köln antreten. Die Crocodiles erwiesen sich als fairer, aber auch sehr starker Gegner und konnten dieses Spiel mit einigem Punkteabstand für sich entscheiden. Nach kurzer Pause standen diese dann dem Team der Remscheider gegenüber und gewannen die Partie ebenfalls. Im vierten und letzten Spiel des Tages schließlich kämpfte noch einmal das Mönchengladbacher Rudel gegen die Düsseldorf Panther. Auch dieses Spiel verloren die jungen Wölfe, doch der Punkteabstand war schon deutlich knapper als noch in der Auftaktpartie.

Da in dieser Altersklasse eindeutig noch die spielerische Ausbildung und der Spaß am Football im Vordergrund steht, waren auch für den HeadCoach des MG Wolfpack, Peter Meyer, am Ende die einzelnen Spielergebnisse nachrangig: „Mit zehn Jungs sind wir letztes Jahr in der Testliga angetreten, heute standen bereits siebzehn an der Sideline. Die meisten Spieler sind neu dabei und natürlich noch total unerfahren, aber wir haben alle spielen lassen. Jetzt lernen wir von Spiel zu Spiel dazu, konnten nach dem ersten Vergleich mit den Crocos schon die ersten Fehler abstellen. Entsprechend besser lief es dann schon gegen die Panther. Es ist toll zu sehen, wie die u11remscheid3Jungs innerhalb kürzester Zeit die Dinge umsetzen. Ich bin sehr stolz auf jeden Einzelnen." Der HC und sein Team wissen auf die jüngsten Rudelmitglieder einzugehen, sie spielerisch an den Sport heranzuführen, fern ab allen fraglichen Leistungsansprüchen oder unbedingten Siegesabsichten. So blieben Spielergebnisse oder gar Tabellenstände am Ende eines lustvollen ersten Spieltages im Bergischen eher eine Randnotiz.

Vier Wochen Zeit bleibt dem Cheftrainer und seinem Team, um weitere Spielzüge einzuüben oder das Blocken und Tacklen zu optimieren. Denn der nächste Spieltag der U11 Nachwuchsliga findet bereits am Himmelfahrtstag, 29.05. statt – in Mönchengladbach. „Auf alle Fälle sollen dann wieder alle Jungs zum Einsatz kommen.", so Meyer. „Nicht nur, weil im heimischen Stadion dann sicher auch mal z.B. die Großeltern, Nachbarn oder Klassenkameraden live dabei sein können. Nein, wir wollen neben dem Sport auch den Spaß vermitteln. Und wenn die Spieler in so jungen Jahren nicht lernen dürfen, wann denn dann?"

Die nächsten Spiele:

Donnerstag, 29.05.14 (Christi Himmelfahrt), ab 11 Uhr

2. Turnier der U11 Startup Liga NRW mit dem Cologne Crocodiles, Düsseldorf Panthern, Remscheid Amboss und MG Wolfpack
Spielort: tba

Alle Infos zu Team und Verein unter www.mg-wolfpack.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok