Der ASMG e.V. bedankt sich herzlich bei den folgenden Sponsoren und Partnern:

Vorbereitung der U16 des MG Wolfpack in der heißen Phase

Mönchengladbachs Nachwuchsfootballer bestreiten erfolgreich erste Trainingsspiele

Mönchengladbach/Hachen Voll im Soll - so kann man den momentanen Stand der Vorbereitung bei der U16 des MG WOLFPACK am besten beschreiben. Seit September letzten Jahres bereitet sich das Team konsequent auf die Mission Regionalliga vor und arbeitete in den vergangenen Monaten hart an Physis und Technik um in der kommenden Saison wieder ein Wörtchen bei den vorderen Tabellenplätzen mitzureden. Nach dem quälend langen Athletikprogramm im Wintertraining legt das Team nun seit Januar den Fokus wieder verstärkt auf footballspezifische Übungen und die Feinabstimmung der neuen Spielzüge. Auch die Neulinge im Team haben mittlerweile ihren Platz gefunden und sind bestens integriert.

Vor drei Wochen stand dann das erste Highlight des Jahres auf dem Programm. Mit den Hamburg Huskies hatten sich die Vitus Städter eines der besten Jugendprogramme im American Football eingeladen um an zwei Tagen gemeinsam zu trainieren. Über 100 Spieler bekamen dann am Samstag ein anspruchsvolles, individuelles Training. Alle Positionsgruppen wurden von mehreren Trainern betreut und alle Beteiligten nahmen die Impulse des jeweils andern Teams wohlwollend auf. Da Teile des Hamburger Teams auch bei Gladbacher Spielern untergebracht waren, kamen auch das Knüpfen von Kontakten und der freundschaftliche Austausch untereinander nicht kurz. U16 fazit 2016klein1

Höhepunkt des gemeinsamen Trainings sollte dann am Sonntag ein abschließendes Scrimmage (Trainingsspiel) sein, das für beide Teams und ihre Coaching Crews einen ersten echten Härtetest unter Wettkampfbedingungen und somit eine wirkliche Standortbestimmung darstellte. Die Coaches beider Teams zeigten sich dann nach dem Scrimmage auch hochzufrieden, konnten sie doch viele Erkenntnisse über die derzeitigen Stärken und Schwächen ihres Teams sammeln um diese nun gezielt in den letzten Wochen der Vorbereitung anzugehen.

Vor zwei Wochen stand dann der nächste Härtetest auf dem Programm. Mit den Assindia Cardinals gastierte ein Mitaufsteiger in der Vitusstadt, der in dieser Saison in der Ost-Gruppe der U16 Regionalliga spielt und dort als heißer Anwärter für den Gruppensieg gilt. Das heimische Wolfsrudel zeigte dann auch schnell, daß man aus der Begegnung mit den Hamburg Huskies eine Woche zuvor die richtigen Schlüsse gezogen hatte und präsentierte sich vor allem defensiv stark. Die Offensive zeigte auch einen Aufwärtstrend, insgesamt hat das Team aber noch einiges an Arbeit vor sich, so das überwiegend positive Fazit der Coaches. Bereits jetzt konnte man viele eigentlich erst für das abschließende Trainingscamp vorgesehene Abläufe und Spielzüge installieren, was sehr positiv in Richtung Saisonstart blicken lässt.

Am vergangenen Wochenende stand nun mit dem Trainingslager der vorläufige Abschluss der Vorbereitung auf dem Programm. Mit 9 Coaches, 8 Betreuern und über 50 Spielern begab man sich für drei Tage in das Sportzentrum Hachen, um dort den letzten Schliff zu bekommen und endgültig zu einem eingeschworenen Rudel zusammenzuwachsen. Ein separater Bericht aus dem Trainingslager folgt in Kürze.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok