Der ASMG e.V. bedankt sich herzlich bei den folgenden Sponsoren und Partnern:

Footballer starten Vorbereitung - „Offenes Teammeeting“ am 13.11.

Trainerstab des Mönchengladbacher Oberligisten durch „Bolle“ Hintzen verstärkt

Mönchengladbach Gerade einmal drei Wochen ist es her, dass die American Footballer aus Mönchengladbach die Saison 2016 mit einem guten vierten Tabellenplatz beschließen konnten. Jetzt startet das MG Wolfpack die Vorbereitung für das kommende Jahr und lädt dazu alle Interessierten zunächst zu einer Infoveranstaltung ein. Am So., 13.11.2016 um 12:00 Uhr (Clubhaus RSV Hockey/Tennis, Am Gerstacker 155, 41238 MG-Rheydt) wird Headcoach David Lux sein Konzept und seinen Fahrplan für die NRW Oberliga 2017 vorstellen. Dabei lässt im Vorfeld schon eine Personalie aufhorchen: der ehemalige Headcoach der Schiefbahn Riders, Jörg „Bolle“ Hintzen, wechselt nach Mönchengladbach und wird das Rudel zukünftig als Offensive Coordinator verstärken.

Es war die bislang erfolgreichste Saison des MG Wolfpack in der Oberliga NRW: mit vier Siegen und einem Unentschieden (bei fünf Niederlagen) konnten die American Footballer der Vitusstadt die vergangene Meisterschaftsrunde als Tabellenvierter beenden. Der deutliche Aufwärtstrend – in 2015 hatten die Mönchengladbache gerade einen Sieg einfahren können – soll für das kommende Jahr nicht nur anhalten, sondern möglichst ausgebaut werden. David Lux, der selbst erst im Oktober 2015 den Posten des Headcoaches in der Vitusstadt übernahm, hat dazu konkrete Pläne. U.a. wird er einen veränderten Trainerstab präsentieren, denn mit Günter Bielawny und Christof Pluta werden gleich zwei seiner bisherigen Coaches die Herrenmannschaft verlassen und in der Jugendabteilung des Vereins neue Verantwortung übernehmen.

Umso zufriedener zeigt sich Lux vorab denn auch über die gelungene Verpflichtung von Jörg „Bolle“ Hintzen, der nach dem Abstieg der Rivalen aus der Nachbarstadt und seinem Ausscheiden aus dem HC-Amt bei den Schiefbahn Riders als Offensive Coordinator für das MG Wolfpack gewonnen werden konnte.

Hintzen selbst, seit fast 20 Jahren als Trainer aktiv (1998-2009 Ddorf Bulldozer, 2010-2015 Schiefbahn), freut sich auf die neue Herausforderung: „Hier in Mönchengladbach finde ich nahezu perfekte Bedingungen vor, um erfolgreich zu coachen. Die Strukturen, die hier geschaffen wurden, sind beeindruckend – so werde ich mich ganz auf die Arbeit mit der Offense konzentrieren können. Das Potenzial der Mannschaft kenne ich aus den vergangenen Jahren, genau wie HC David Lux. Bisher haben wir nur noch nie zusammen arbeiten können.“ Gefragt, was er denn konkret in Mönchengladbach umsetzen wolle, erklärt Hintzen mit einem Schmunzeln: „Wir wollen mal dem Teammeeting am 13.11. nicht vorgreifen. Grundsätzlich aber hoffe ich, dass ich die Mannschaft mit meiner Erfahrung relevant unterstützen kann und sich die langfristigen Ziele des Vereins so schnell verwirklichen. Ich kann‘s auf alle Fälle kaum erwarten, endlich mit den anderen Coaches zusammen die Arbeit auf zu nehmen.“

Ihn und weitere Coaches des Oberliga-Teams 2017 wird das Rudel beim öffentlichen Teammeeting am 13.11. vorstellen. Eingeladen sind zu dem Termin nicht nur aktive Spieler aus der Region, auch Ehemalige und komplette Neu- oder Quereinsteiger haben die Gelegenheit, sich vom Programm des MG Wolfpack überzeugen und sich von einer der besten Teamsportarten der Welt begeistern zu lassen.

Alle Infos zu Team und Verein unter www.mg-wolfpack.de

Offenes Teammeeting - SENiORS MG Wolfpack
Sonntag, 13.11.2016, 12:00 Uhr
Clubhaus Rheydter Hockey & Tennis e.V., Am Gerstacker 155, 41238 MG-Rheydt

Wer ist online?

We have 139 guests and no members online