Der ASMG e.V. bedankt sich herzlich bei den folgenden Sponsoren und Partnern:

Erste Hausliga-Saison erfolgreich beendet

Bowling-Team des ASMG e.V. erreicht überraschenden 4. Platz

Mönchengladbach - Im September 2016 starteten die Crazy Pins erstmalig in der Hausliga ihrer Trainingsstätte - der Bowling Lounge Mönchengladbach. Ziel sollte es sein, neben dem regelmässigen Trainingsbetrieb den Mitgliedern auch das Erproben ihrer Skills in Wettkampfpraxis zu ermöglichen.

9 Teams à 4 Spielern traten hier in dieser Saison in insgesamt 16 Gamedays gegeneinander an. Pro Gameday gab es in je 3 Spielen maximal 48 Punkte zu ergattern. Für die Crazy Pins sollte es aber zunächst darum gehen, ein wenig „Wettkampfluft“ zu schnuppern und erste Erfahrungen zu sammeln. Daher war das Ziel nicht wirklich hochgesteckt: nur nicht Letzter werden.

Trotzdem gingen natürlich alle Spielerinnen und Spieler hochmotiviert und gespannt ins Rennen. Bald erkannten sie, dass es durchaus möglich war,TeamfotoWebKlein Punkte zu erzielen, da jeder Spieler mit einem sog. „Handicap“ antritt. D. h. je besser der Spieler im Durchschnitt spielt, desto geringer fällt dessen Handicap aus, welches anschließend zu seiner jeweiligen Punktzahl hinzu addiert wird.

Nach und nach kämpfte sich das Team auf Platz 5 von 9 vor, so dass der Ehrgeiz geweckt war und sich das Credo in „Vielleicht geht da noch was!“ änderte. Nach ca. 2/3 der Spieltage gelang es dann tatsächlich, bis auf den dritten Platz vorzustoßen. Mit insgesamt 410 Punkten nahmen sie bei der Siegerehrung dann (mit lediglich 12 Punkten Abstand zu Platz 3) einen stolzen und respektablen Platz 4 in der Gesamtwertung ein.

Auch bei den Einzelwertungen gab es für die Crazy Pins durchaus Grund zur Freude: Bei den Damen kämpfte sich Daniela Wohlert bei der Wertung der besten Serie mit Handicap auf einen hervorragenden Platz 3 mit 708 Punkten (mit nur 1 Punkt Abstand auf Platz 2!). Bei dem um einiges größeren Feld der Herren brachte es der Teamcaptain Sascha Holzmann bei der Wertung der besten Serie mit Handicap auf Platz 7 mit 744 Punkten (mit nur 3 Punkten Abstand auf Platz 6!).

Aus den generierten Einnahmen innerhalb der Saison wurden bei der Siegerehrung Preisgelder an Einzelspieler und Teams ausgeschüttet. So konnten sich die Crazy Pins mit dem Preisgeld für den 4. Platz sowie aus dem Fun-Bowl-Turnier (welches als Saisonabschluss stattfand) über einen Zuschuss für die Mannschaftskasse von satten 200 EUR freuen. Von dem Geld sollen neue Mannschaftstrikots finanziert werden.

Am Montag, den 11.09.2017, startet die neue Hausliga-Saison – natürlich auch wieder mit den Crazy Pins! Wenn Ihr dabei sein wollt, schaut doch gerne mal mittwochs ab 19:30 Uhr bei unserem Training vorbei. Wir würden uns über Teamzuwachs freuen!

Wer ist online?

We have 74 guests and no members online