Newsflash

Der ASMG e.V. bedankt sich herzlich bei den folgenden Sponsoren und Partnern:

Viel Football, wenig Zählbares

Pfingstwochenende mit viel Spannung aber mäßigem Erfolg fürs MG Wolfpack

Mönchengladbach unterliegt im Lokalderby gegen Schiefbahn; Jugendspiele mit Licht und Schatten

Mönchengladbach Soviel American Football hat es an einem Wochenende in Mönchengladbach bisher noch nie gegeben. Die Jugendteams der U15 „Juniors“ und U19 „Rookies“ liefen genauso im heimischen Revier auf, wie das Herrenteam, die Seniors. Der Dreifach-Spieltag am Pfingstsonntag hatte die Fangemeinde bei schönsten Footballwetter in Scharen ins Grenzland-/Jahnstadion gelockt. Am Montag folgte dann noch der große U11-Turniertag auf der Platzanlage in Dohr.

Wenn auch die Ergebnisse aus Wolfpack-Sicht eher zu Wünschen übrig ließen, sahen über 600 Zuschauer an beiden Tagen recht spannende Partien. Die sportliche Bilanz am Ende: Nur die Juniors (U15) konnten ihr Spiel am frühen2015 pfingsten2 Sonntagmorgen mit 30:12 (16:0/8:0/0:6/6:6) gegen die Duisburg Dockers gewinnen. Die U19 unterlag anschließend den Essen Assindia Cardinals knapp mit 18:23 (0:6/0:3/12:7/6:7). Auch die Herren konnten am Nachmittag das prestigeträchtige Lokalderby gegen die Schiefbahn Riders nicht für sich entscheiden, mussten sich nach einer nicht hochklassigen, aber jederzeit spannenden Partie mit 0:16 (0:9/0:0/0:0/0:7) geschlagen geben.

Mehr Spaß machte allen Beteiligten dann das dritte und letzte U11-Turnier der jüngsten Tackle-Footballer Deutschlands am Pfingstmontag. Im Wolfpack-Stadium in Dohr behielt dort am Ende die Spielgemeinschaft aus Neuss Frogs/Assindia Cardinals mit den gesamt meisten Siegen die Nase vorn und beendete die kurze Meisterschaftsrunde vor dem Nachwuchs der Cologne Crocodiles und dem des MG Wolfpack.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok