Der ASMG e.V. bedankt sich herzlich bei den folgenden Sponsoren und Partnern:

Ein Leitwolf des MG Wolfpack will ins Dschungel-Camp

U19-Headcoach Herman Eisinger bewirbt sich für nächste RTL-Staffel

Mönchengladbach Aus der niederrheinischen Prärie in den Promi-Dschungel: Herman Eisinger, HeadCoach des U19-Teams der American Footballer aus Mönchengladbach, reichte heute beim Privatsender RTL seine Bewerbungsunterlagen ein. In der nächsten Staffel des Dschungel-Camps „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!" möchte sich der 47-Jährige auch abseits des Football-Feldes beweisen. Dass er sich dabei vor laufenden Fernsehkameras auch ab und an „zum Affen" machen müsste, ist dem sympathischen Familienvater mit holländischem Pass egal. Augenzwinkernd verweist er dazu auf seine Lebenserfahrung und sein sprichwörtlich „dickes Fell": „Drei mal die Woche mit gelben Nummernschildern durch Mönchengladbach zu fahren ist auch nicht immer ein Vergnügen."

Sein Team musste der Headcoach der A-Jugend des MG Wolfpack gerade aus der ersten Bundesliga (GFL-J) zurückziehen, mangels spielfähiger Kadergröße. „Im Dschungel sind ja auch keine A-Promis mehr - da bin ich mit der dritthöchsten Spielklasse, in der wir dann dieses Jahr antreten dürfen, in bester Gesellschaft.", so der Cheftrainer, der erst im Oktober sein neues Amt in Mönchengladbach angetreten hat.

Tatsächlich hat der Landesverband (AFCV NRW) gerade die Neu-Einstufung des U19-Teams in der NRW-Oberliga bestätigt. Und die Vorbereitungen auf die Meisterschaft, die mit den ersten Ligaspielen im April beginnen wird, laufen auf Hochtouren. „Wir haben knapp 40 Jugendliche im Training und alle, einschließlich der Coaches, sind hoch motiviert und mit Eifer und Begeisterung bei der Sache. Das Fundament für einen Neuaufbau und die Rückkehr zu alter Spielstärke ist mehr als vorhanden. Mit Hilfe der erfahrenen Spieler, die geblieben sind, und mit der großartigen Unterstützung des gesamten Vereins gelingt die Integration auch der Neulinge sehr gut. Wir werden bereit sein für die Oberliga und die neuen sportlichen Herausforderungen.", so Eisinger weiter.

Derzeit noch zweimal die Woche in der Halle, wird das Team ab Karneval auch auf dem Kunstrasenplatz des RSV-Hockey seine Übungseinheiten absolvieren. Auch ein Trainingslager im März ist bereits terminiert. „Wenn's dann Ende des Jahres im Dschungel mit dem Kakerlaken-Frühstück genau so rund läuft, wie jetzt hier schon mit dem Team und der Vorbereitung, dann bin ich sehr optimistisch, was den Erfolg und den Spaß betrifft, der uns allen bevorsteht."

Alle Infos zu Team und Verein unter www.mg-wolfpack.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok